Leitung der Liegenschaftsabteilung

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Münster eine

Leitung der Liegenschaftsabteilung


Ihre Aufgaben:

  • Verantwortliche Leitung der Liegenschaftsabteilung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) sowie Auswahl, Steuerung, Koordination und Überwachung externer Planungs- und Betriebsleistungen und Wahrnehmung der Bauherrenfunktion
  • Projektsteuerung bei kammereigenen Hochbauvorhaben
  • Entwicklung und Umsetzung von Instandhaltungsstrategien zur Unterstützung der Werterhaltung des Immobilienbestandes
  • Wahrnehmung und Vertretung im Außenverhältnis
  • Erstellung von Entscheidungsunterlagen für die ehrenamtlichen Gremien der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Qualitätssicherung in Bezug auf Planung, Vergabeverfahren und Baudurchführung sowie Kosten- und Terminkontrolle (Controlling und Projektmanagement)
  • Optimierung der planerischen, baulich-technischen und betrieblichen Leistungserstellungsprozesse hinsichtlich Qualitäten und/oder Kosten sowie Konzeptionierung, Gestaltung und Umsetzung entsprechender Immobilien- und Portfoliostrategien

 
Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss eines ingenieur- oder betriebswirtschaftlich geprägten Studienganges (Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Facility Management) mit profunden Erfahrungen im Gebäudelebenszyklus/Facility Management
  • Eine ergänzende Ausbildung/Studium im Facility Management/Immobilienmanagement (z. B. Fachwirt FM, Bachelor/Master) und/oder ergänzende kaufmännische Ausbildung oder Verwaltungsausbildung sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich des Facility Managements, bspw. Investition und Finanzierung, Ausschreibung und Vergabe, Vertragsmanagement, Lebenszykluskosten, facilitäre Dienstleistungen
  • Umfassende Kenntnisse der technisch und rechtlich relevanten Vorschriften (VOB, HOAI)
  • Berufserfahrung in verantwortlicher Position, gerne im öffentlichen Bereich, erwünscht

 
Ihre Kompetenzen/Fähigkeiten:

  • Flexibilität sowie gute analytische, konzeptionelle und strategische Fähigkeiten
  • Sichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Erfahrungen im Rahmen von (öffentlichen) Ausschreibungen
  • Erfahrungen in der Projektsteuerung von Bauvorhaben
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent und Eigeninitiative, Erfahrung in der Personalführung
  • Selbstbewusstes, sicheres Auftreten und Präsentieren
  • Gute Kenntnisse der gängigen Standardsoftware (Microsoft-Office); CAFM-Kenntnisse wünschenswert

Wir bieten eine interessante, abwechslungsreiche Führungsposition in einem motivierten Team und die fachliche und persönliche Weiterentwicklung in einem modernen Dienstleistungsunternehmen.

Für Beschäftigte bieten wir eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf die Dauer von 2 Jahren befristet.

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Fortführung eines Beamtenverhältnisses möglich.

Für Vorabinformationen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Ulrich Reimering, Telefon: 0251 2376-245, E-Mail: ulrich.reimering@lwk.nrw.de.

Für personalrechtliche Fragen wenden Sie sich bitte an Bernd Jungblut, Telefon: 0251 2376-264, E-Mail: bernd.jungblut@lwk.nrw.de.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 28. Oktober 2018 unter Angabe der Kennziffer 83/18 und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins  - möglichst per E-Mail in einem PDF-Dokument - an

tobias.lueke@lwk.nrw.de