Haltung und Vermarktung von Mastschweinen optimieren

Mastgruppe

Inhalte

  • Betriebshygiene als Faktor für betrieblichen Erfolg
  • Schlachtpartien auswerten:
    - Was sagt mir das Schlachtprotokoll?
    - Wie lässt sich das Programm „Schlachtdaten online“ effektiv nutzen?
  • Laufendes Controlling der Mast – Welche Parameter lassen sich schnell erfassen?
  • Fütterung und Tränke im Fokus – Worauf ist zu achten?
  • Bauliche Maßnahmen zur Optimierung der Haltung
  • Grundlagen der Vermarktung – Was gehört auf den Lieferschein?

Zielgruppe

Schweinemäster, die ihre Mast und ihren Schlachtschweineverkauf optimieren wollen

Methodik

gelenkter Erfahrungsaustausch in der Gruppe, Fallbeispiele sowie Diskussionen

Wann & Wo

19. Februar 2019

09.00 - 16.30 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse

Referenten

Referenten der Landwirtschaftskammer NRW

  • Ulrich Averberg
  • Dr. Frank Greshake
  • Stefan Leuer
  • Anna Schönweitz
  • Dr. Theodor Schulze-Horsel
  • Bernd Westerfeld

Teilnehmerbeitrag

138 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW

175 € für sonstige Teilnehmer

Etwaige Übernachtungs- und sonstige Verpflegungskosten sind gesondert zu bezahlen.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZD-L35029

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 12. Februar 2019

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei