Bio-Schweinehaltung - so geht's auch für Ihren Betrieb

Sauen und Ferkel im AuslaufBild vergrößern
Sauen mit ihren Ferkeln in einem Auslauf mit Strohunterlage

Sie wollen praktischen Biolandbau kennen lernen, wollen wissen, worauf es bei der Bio-Schweinehaltung in der Praxis ankommt? Dann sollten Sie am Mittwoch, den 20. Juni.2018 zum Praxis-Umstellertag auf den Biobetrieb der Familie Spliethofe (Bioland) kommen. Mit dem Betriebsleiter, Marktpartnern und der Beratung werden offene Fragen geklärt und Chancen für die Bio-Umstellung präsentiert. Außerdem laden die Veranstalter Sie herzlich zum Essen ein. Das Ökoteam der Landwirtschaftskammer NRW und die Ökoverbände NRW freuen sich auf Ihren Besuch! Die Teilnahme ist kostenlos.

Inhalte

  • 10.00 Uhr: Begrüßung auf dem Betrieb Spliethofe, Vorstellungsrunde
  • 10.30 Uhr: Betriebsbesichtigung Betrieb Spliethofe (70 Sauen im geschlossenen System)
  • 13.00 Uhr: Bio-Mittagsessen auf Einladung der Veranstalter. Dabei: Erläuterung der Marktpartner zu ihren Angeboten und der Entwicklung des Biomarktes
  • 15.30 Uhr: Ende der Veranstaltung 

Zielgruppe

Interessierte Landwirtinnen und Landwirte

Wann & Wo

20. Juni 2018

Beginn: 10.00 Uhr
Ende: 15.30 Uhr

Betrieb Spliethofe
Wierling 8
48308 Senden

Teilnehmerbeitrag

Die Veranstaltung ist beitragsfrei.

Anmeldung

Christian Wucherpfennig
Öko-Team der Landwirtschaftskammer NRW
Telefon 02821 996-177
E-Mail: christian.wucherpfennig@lwk.nrw.de