Rheinischer Gemüsebautag am 25. Januar 2018 in Straelen

Cocktailtomaten in StraelenBild vergrößern

Am Donnerstag, 25. Januar 2018, findet von 9.00 bis 16.30 Uhr der traditionelle „Rheinische Gemüsebautag“ des Versuchszentrums Gartenbau Straelen-Auweiler der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen statt. In Zusammenarbeit mit der Landesgruppe Gemüsebau des Provinzialverbandes rheinischer Obst- und Gemüsebauer wird ein interessantes und aktuelles Programm für alle Bereiche des Gemüsebaues zusammengestellt. Die Themenfolge der Referenten ist:

  • Was gibt es Neues bei der Beschäftigung von Arbeitskräften in der Saison 2018
    Peter Muß, Rheinischer Obst- und Gemüsebauer e. V., Bonn
  • Bedachungsmaterialen für den Gemüsebau
    Matthias Schlüpen, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • GPS-Steuerung im Gemüsebau
    Rob van Dijck, LMB Rovadi B.V., NL, Ysselsteyn
  • Aktuelle Infos zur neuen Düngeverordnung
    Dr. Karsten Lindemann, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Neues zu Rechtsgrundlagen des Pflanzenschutzes
    Marlene Leucker, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Pflanzenschutztechnik im Gemüsebau - auf der Agritechnika umgeschaut
    Michael Stuch, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Aktuelles zum Pflanzenschutz im Gemüsebau - Schaderreger + Pflanzenschutzmittel
    Andreas Vietmeier, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Situation und Entwicklung bei den Herbiziden - Probleme in 2017 und Ausblick
    Franz-Peter Schenk, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Unkrautmanagement ohne Herbizide - was geht? Philosophien und Konzepte aus der Praxis
    Wilhelm Bolten, Betriebsleiter Bio-Gemüsebaubetrieb Bolten, Niederkrüchten
    Anbauberatung Gemüsebau, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Das Programm wird begleitet von Beratungs- und Ausstellungsständen der Pflanzenschutzfirmen.

Das genaue Programm sowie Hinweise zur Anmeldung finden Sie in diesem Faltblatt:

Teilnahmegebühr: 50 € inklusive Mittagessen und Kaffee.